Das Projekt

Das Portal mainEUropa ist eine Initiative des Jean-Monnet-Lehrstuhls unter der Leitung von Prof. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Die Europäische Union jenseits der Krisen: Neues Vertrauen in die Potenziale der EU schaffen

Der europäische Einigungsprozess ist noch immer nicht unumkehrbar, wie Brexit-Votum, Erfolge EU-feindlicher Parteien und erodierendes Vertrauen in die EU zeigen. Diese Entwicklungen stehen exemplarisch für defizitäre Kenntnis der Leistungsfähigkeit und Potenziale der Union – sie gehen im derzeitigen Krisengetöse unter. Politik, aber auch EU-Forschung und -Lehre sind zu innovativen Anstrengungen aufgerufen, das weltweit einzigartige Einigungswerk energischer und offensiver denn je zu erklären, zu analysieren und kritisch zu begleiten.

Das am Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europaforschung und Internationale Beziehungen am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie (IPS) verankerte Projekt mit dem Titel „Die Europäische Union jenseits der Krisen: Neues Vertrauen in die Potenziale der EU schaffen“ wird Studierenden und der Öffentlichkeit Gelegenheiten bieten, sich umfassend, faktenreich und kritisch mit der EU, ihren Defiziten und Herausforderungen zu befassen – aber auch und gerade mit ihren vielfältigen Chancen.

Defizite und Herausforderungen der EU analysieren – aber auch und gerade ihre vielfältigen Chancen

Unserem Projekt liegt der Gedanke zugrunde, dass es trotz oder gar wegen der aktuellen Krisen zahlreiche Potenzialthemen gibt, die neues Vertrauen in die EU schaffen können. Diese oft unerkannten oder missverstandenen Kraftreserven der Union werden wir mit fachspezifischer Expertise identifizieren, analysieren und diskutieren. Beispielhaft sind zu nennen: (1) Die EU-Vorreiterrolle in der Klimapolitik, (2) die Zusammenarbeit mit aufstrebenden Mächten wie Indien oder (3) die Chancen auf eine vertiefte Gemeinsame Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik angesichts des Brexit, der angespannten Partnerschaft mit den USA und neuer Sicherheitsbedrohungen. „Die Europäische Union jenseits der Krisen: Neues Vertrauen in die Potenziale der EU schaffen“ – in allen Aktivitäten spiegelt sich dieses Leitmotiv wider.

Über die Universität hinausreichende Aktivitäten werden wir unter dem Label mainEUropa an die Öffentlichkeit in der Region Mainfranken richten. Das Internetportal mainEuropa begleitet und dokumentiert das Projekt, seine Veranstaltungen, Publikationen und Aktivitäten.