More
    Die Europäische Union ist einem Prozess der Politisierung ausgesetzt, der durch die Polykrise des letzten Jahrzehnts verstärkt wurde. Die seit langem spürbaren Desintegrationstendenzen und Zentrifugalkräfte kulminierten im Brexit-Referendum vom Juni 2016. Vor diesem Hintergrund ist mehr denn je zu...
    Die Corona-Krise stellt eine der größten Herausforderungen in der Geschichte der EU dar. In der vierten Ausgabe der Würzburger Jean-Monnet-Papers beleuchten Oliver Heinemann, Nils Intraschak, Michel Salzer und Christoph Simon, wie die EU auf die Pandemie reagiert hat und...
    Die sogenannte „Flüchtlingskrise“ gehört spätestens seit 2013 zu den großen Herausforderungen der Europäischen Union. Wie ging und geht die EU mit dieser Krise um? Ist sie gut gerüstet, um dieser Herausforderung mit einer Stimme wirksam und adäquat zu begegnen?  In...